Ungarn Anfang der 80er Jahre

Ausflüge ins benachbarte Ungarn, z. B. nach Sopron, waren schon Anfang der 80er Jahre bei den Österreichern sehr beliebt. Dafür nahm man lange Wartezeiten an den Grenzen in Kauf. Essen im Restaurant war sehr billig - kostete fast nix - Salami im Lebensmittelgeschäft theoretisch auch - nur gab es sie oft nicht.

Schlangen vor den Geschäften

Restaurant - Paradies für Österreicher

Der Wechselkurs auf dem Schwarzmarkt war damals 1 Schilling = 4 Forint, ein Schweinskotelette kostete somit 12 Schilling ... 90 Eurocent ... in Österreich ca. vier Mal so viel ...
Lebensmittelgeschäft in Sopron 1983

Eiserner Vorhang

Der Eiserne Vorhang bei Halbturn/Burgenland 1977
Ungarischer Grenzsoldat bei Halbturn/Burgenland 1977

Aktuelles

Homepage online

Auf meinen neuen Internetseiten präsentiere ich euch meine Fotos.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Klaus Egermann